23 Okt Keine Kommentare Daniel Emperhoff

Nach dem wichtigen Auswärtssieg in Lohr und nun 7:5 Punkten und Platz 6 auf der Habenseite sieht die Bilanz nach sechs Spielen erstmal ganz zufriedenstellend aus.

In den nächsten Wochen kommen allerdings einige große Namen, der Handball Bayernliga auf die Adler der SG Regensburg zu.

Am kommenden Wochenende gibt der TSV Rothenburg seine Visitenkarte in Regensburg ab. Nach einem guten Start mit 4:0 Punkten wurden die letzten vier Partien allesamt verloren.
Am darauffolgenden Wochenende reisen die Handballer dann zu HaSpo Bayreuth, die mit nur 2 Minuspunkten wohl in den Aufstiegskampf eingreifen können und dies auch wollen.
Am 10.11. tritt dann der nächste Favorit in Regensburg an – die DJK Waldbüttelbrunn hat ebenfalls erst 2 Minuspunkte auf dem Konto und wird sich beim Aufsteiger bestimmt keine Blöße geben wollen.

Die folgenden Termine:

27.10.2018 19.00 Uhr SG Regensburg : TSV Rothenburg -> Endergebnis 28:26
03.11.2018 19.30 Uhr HaSpo Bayreuth : SG Regensburg -> verlegt auf den 24.11.2018
10.11.2018 19.00 Uhr SG Regensburg : DJK Waldbüttelbrunn

Die Adler der SG Regensburg freuen sich über zahlreiche Handball-Freunde und viele Unterstützer.