16 Mai Keine Kommentare Daniel Emperhoff

Am vergangenen Sonntag (14.05.17) hatten unsere Handball-Damen, sowie die Herren ihr jeweils letztes Saisonspiel.

Bei den Damen war der Abstieg aus der Landesliga bereits besiegelt, sie haben sich aber durch die Siege in den letzten Spielen erhobenen
Hauptes aus der Liga verabschiedet.
Sollte es nächstes Jahr gelingen mit der Mannschaft und den Leistungsträgern mehr oder weniger verletzungsfrei durchzukommen,
könnten die Damen evtl. den direkten Wiederaufstieg anstreben.
Bei unseren Herren nahm der Saisonendspurt noch dramatische Züge an.
Nachdem man eigentlich vom Tabellen-Zweiten TG Heidingsfeld soweit weg war wie die Erde vom Mond, konnte Heidingsfeld
nahezu nichts mehr gewinnen, die Sport-Club-Handballer dafür umso mehr, so dass am letzten Spieltag der Abstand
nur noch 2 Zähler betrug.
Heidingsfeld tat das seine um unseren Jungs die Chance auf den Relegationsplatz zur Bayernliga zu ermöglichen,
allerdings kam man beim Meister aus Rothenburg nicht über ein 26:27 hinaus, so dass am Ende doch mit dem dritten Platz
vorlieb genommen werden musste.
Auch für die Herren gilt, wenn man nächste Saison das Verletzungspech besiegen könnte, ist der Aufstieg in die Bayernliga
durchaus ein realistisches Saisonziel.

Aber jetzt erst mal allen Handballer / -innen eine schöne und wohlverdiente Sommerpause!!!!!