22 Nov Keine Kommentare Daniel Emperhoff

Starkbierfest mit SC –Grantler war ein voller Erfolg

 

Das inzwischen 15. Starkbierfest und damit schon ein kleines Jubiläum des Sport-Club Regensburg war erneut ein voller Erfolg. Der 2. Vorstand Daniel Emperhoff freute sich über die 180 anwesenden Ehrengäste und Vereinsmitglieder, die er zu der traditionellen Veranstaltung begrüßte. Es gab keinen Platz mehr in der Kleinsporthalle als SC – Grantler alias Werner Kölbl und seines Zeichens 1. Vorsitzender des Sport-Club Regensburg ans Rednerpult schritt um dem Einen oder Anderen die Leviten zu lesen. Die Blaskapelle „de Füchs“ spielte munter drauf los und der Heimat- und Volkstrachtenverein Regensburg „Stamm“ unter der Leitung von Stadtrat Erich Tahedl wartete mit zum Teil schwierigen Figurentänzen auf. Höhepunkt war natürlich wie jedes Jahr der Fassanstich durch den Schirmherrn Herman Goß von der Brauerei Bischofshof, der das 50-l Fass mit wenigen Schlägen sicher anzapfte. In seiner Rede betonte er die wunderbare Zusammenarbeit mit dem Sport-Club, die heuer auf 30 gemeinsame Jahre zurückblicken kann. In der Bußpredigt vom SC-Grantler, in der sich oft eine Prise Humor in seinen Kritiken widerspiegelte, ließ dieser keine Gelegenheit aus, die vergangenen Monate aus seiner Sicht darzustellen. Sogar beim bayerischen Dialekt konnte er sich nicht verkneifen, die Zuhörer aufzuklären vom „preißln“ Abstand zu nehmen. Den Erich (Anm.: Vormals 2. Vorstand) bescheinigte er nun ein echter 60-er Löwe zu sein, da er tatsächlich die 60 geschafft hat. Und Vorstand Klaus Winter wirft er einen trägen Schwung zu seinem 60. Geburtstag vor, doch was soll`s, die Knete reichte trotzdem zu einer prächtigen Geburtstagsfete.

 

Die 50-l vom Asambock waren bald getrunken und zeigte ihre Wirkung dahin gehend, dass die Gäste und Freunde des Sport-Club einen heiteren Abend genießen konnten.